Kein Bild vorhanden

Anfang Oktober beantragte die Görmiller Electronic GmbH, EMS-Anbieter aus dem bayrischen Schwandorf, Insolvenz. Jetzt hat die EN Electronic Network AG den Görmiller-Standort Schwandorf erworben und kann ihre regionale Nähe zu ihren Kunden in verschiedenen Teilen Deutschlands weiter ausbauen. Zu den bisherigen vier deutschen Standorten in Eberbach, Bad Hersfeld, Bonn und Hamburg zählt nun auch der Standort Schwandorf in der Oberpfalz. „Unsere Aufgabe ist es nun, das Vertrauen der Görmiller Bestandskunden zu gewinnen und die Kundenbeziehungen weiter auszubauen“, so der Vorstandsvorsitzende der EN, Klaus Kroesen. „Bei den Kunden von Görmiller herrschte Erleichterung, dass ihnen das Werk Schwandorf als verlässlicher Zulieferer erhalten bleibt“, so Insolvenzverwalter Dr. Zaremba.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?