Das Feedback der Teilnehmer zur ersten Interoperability Testing Week der EtherCAT Technology Group im Februar war durchweg positiv. 75 Teilnehmer hatten sich zu der online-Veranstaltung angemeldet. EtherCAT Technology Group

Das Feedback der 75 Teilnehmer zur ersten Interoperability Testing Week der EtherCAT Technology Group im Februar war durchweg positiv. (Bild: EtherCAT Technology Group)

| von Martin Large

Die einwöchige online-Veranstaltung mit 75 Teilnehmern bot Entwicklern von EtherCAT-Geräten die Möglichkeit, die Interoperabilität ihrer Produkte zu verbessern sowie praktisches Know-How für EtherCAT-Entwicklungen zu erwerben. Zudem bot die Veranstaltung der EtherCAT Technology Group (ETG) eine Plattform zum Wissensaustausch zwischen den Geräteherstellern selbst. Im Rahmen von Frage-und-Antwort-Runden sowie Webinaren zu Themen wie dem EtherCAT Conformance Test Tool (CTT), EtherCAT Slave Stack Code (SSC), EtherCAT Slave Configuration Interface (SCI) oder Safety-over-EtherCAT (FSoE)-Implementierung erfuhren die Teilnehmer Neues über EtherCAT. Darüber hinaus hatten die Gerätehersteller die Möglichkeit, im geschützten Raum direkt mit den Experten der ETG ihre individuellen EtherCAT-Implementierungen zu besprechen und mögliche offene Fragen bezüglich Entwicklung, Interoperabilität und Test zu klären.

Das Feedback der Teilnehmer zu der Online-Veranstaltung war laut ETG durchweg positiv. Gut aufgenommen wurden vor allem die vielen Webinare und die Tatsache, dass keine aufgezeichneten Inhalte abgespielt wurden, sondern das ETG-Team die ganze Woche über präsent war und den Teilnehmern für Fragen sowie zum allgemeinen Austausch zur Verfügung stand.

 

(dw)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?