Kein Bild vorhanden

Zudem besteht die Option zur Lieferung von bis zu 585 weiteren Wagen im Wert von ca. 900 Millionen Euro. Die Drehgestelle für alle Fahrzeuge kommen aus dem Grazer Werk von Siemens Transportation Systems. Projektmanagement und Engineering übernimmt ebenfalls Siemens Österreich. “Dieser Auftrag bedeutet den Einstieg für Siemens Transportation Systems am israelischen Markt und unterstreicht zugleich unsere Rolle als weltweit anerkannter Systemlieferant der Bahnindustrie. Es handelt sich um einen der größten Aufträge, die je von Israel an Siemens vergeben wurden”, erklärt Mag. Brigitte Ederer, Vorsitzende des Vorstandes der Siemens AG Österreich.
Die Reisezugwagen sollen als 160 Stundenkilometer schnelle Wendezüge im Intercity- und Regionalverkehr eingesetzt werden. Die einzelnen Züge bestehen dazu aus neun Mittelwagen und je einem Generatorwagen mit Fahrgastraum und Fahrerstand. Jeweils drei Mittelwagen verfügen über spezielle Einrichtungen für Personen mit Mobilitätseinschränkung. Jeder Zug verfügt über ca. 750 Sitzplätze und über Fahrgast-Informationssysteme im Innenraum und an der Außenseite der Waggons. Mit einer Einstiegshöhe von 1030 mm sind die Fahrzeuge dem israelischen Bahnsteigniveau angepasst und ermöglichen somit einen bequemen und raschen Fahrgastwechsel. Die Lokomotiven werden von der Israelischen Eisenbahn gestellt.
Das Engineering und das Projektmanagement für diesen Auftrag erfolgen bei Siemens in Wien und Graz. Die Wagenkästen werden im Siemens-Werk SKV in Prag gebaut. Die Endmontage erfolgt in Israel. Die Auslieferung soll von Ende 2007 bis Mitte 2009 erfolgen. Siemens hat erst im Februar von den Österreichischen Bundesbahnen einen Auftrag für Reisezugwagen im Wert von 244 Millionen Euro erhalten.

Siemens AG Österreich
Tel. (+43 5)17 07-26006

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?