NEU_Zenith 2 (c) Koh Young

Die 3D AOI Zenith 2 von Koh Young (Bild: SmartRep)

Nach einer kurzen Zeit im offline-Betrieb hat Insta bereits zwei 3D AOIs (Automatische Optische Inspektion) in ihre Produktionslinien integriert. Von der Investition als Teil einer sukzessiven Verbesserung seiner Prozesse erwartet das Unternehmen vor allem eine Qualitätssteigerung der produzierten Baugruppen bei gleichzeitig weniger Linienausfällen. Zeitnah sollen auch die Solder Paste Inspection (lotpasteninspektion/SPI)-Systeme in die Linien integriert werden.

Um auch bei schnellen Produktwechseln und vielen verschiedenen Produkten in teils kleiner Stückzahl die Linientaktzeit einhalten zu können, waren der Zeitaufwand für die Programmerstellung und die Analysezeiten an AOI und SPI wichtige Kriterien für die Auswahl eines neuen Systems, ebenso wie die Pseudofehlerrate der Maschine. Die Entscheidung für die Koh Young Systeme fiel nach einem Benchmark: „Bei der Pseudofehlerrate hat Koh Young mit Abstand die besten Ergebnisse geliefert“, erzählt Efthimia Palkanikou, Value Stream Managerin bei Insta. Den technischen Support übernimmt Smartrep als Service-Partner für die Koh Young Anlagen.

 

(sd)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?