Isao Matsumoto ist neuer Präsident und CEO von Rohm.

Isao Matsumoto steht jetzt an der Spitze von Rohm. (Bild: Rohm)

Der neue Präsident und CEO Isao Matsumoto arbeitet seit 1985 für Rohm. Zuletzt war Matsumoto  als Direktor, Mitglied des Vorstands und geschäftsführender Vorstand für die Qualität, Sicherheit und Produktion verantwortlich.

„In den letzten Jahren haben Fragen im Zusammenhang mit Umwelt, Ressourcen und Energie an Dringlichkeit gewonnen“, sagte Matsumoto. Dies wirke sich nicht nur auf verschiedene Märkte, sondern auf die Gesellschaft als Ganzes aus. Gleichzeitig seien in der Automobilindustrie große Veränderungen zu beobachten, darunter die Entwicklung der KI und das autonome Fahren. Rohm werde diesen Umbruch mit seinem Technologie- und Produktportfolio begleiten. „Dabei konzentrieren wir uns insbesondere auf die Bereiche Automobil und Industrieanlagen sowie auf die Überseemärkte“, erläuterte der neue CEO.

Außerdem will er die Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten mit Schwerpunkt auf Power- und Analog-Technologien stärken. Zukünftige Herausforderungen sollen als „One Rohm“ gemeistert werden, als vereinte Rohm-Gruppe, die mit Engagement zusammenarbeitet.“

Isao Matsumoto verfügt über einen Hochschulabschluss in Metalltechnik der Technischen Universität Kyushu, Japan.

(gk)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rohm Semiconductor GmbH

Karl-Arnold-Straße 15
47877 Willich
Germany