Stichmänchen ziehen per Seil einen Pfeil nach oben

Gemeinsam aus der Krise: Die Maschinenbauer können sich im Vergleich zum Vorjahr über sehr gute Auftragszahlen freuen. (Quelle: iQoncept – adobe stock)

Die Nachfrage aus dem Inland stieg dabei um 33 %, aus dem Ausland kamen sowohl aus den Euro-Staaten als auch aus den Nicht-Euro-Ländern jeweils 55 % mehr Bestellungen. "Damit lag der Zuwachs im Mai prozentual zwar unter dem noch kräftigeren Plus des Aprils von 72 %. Doch der Maschinenbau bleibt eindeutig auf Wachstumskurs", sagte VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers. "Sorgen bereitet uns allerdings die angespannte Situation in den Lieferketten, sowie die neuerliche Diskussion um Grenzschließungen in der EU. Wir dürfen den wirtschaftlichen Aufschwung in Europa nicht wieder durch einen Flickenteppich an Grenzkontrollen gefährden", warnte er.

Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau, Mai 2021

Die Maschinen- und Anlagenbauer konnten sich im Mai freuen.

Im weniger schwankungsanfälligen Drei-Monats-Zeitraum März bis Mai legten die Bestellungen insgesamt ebenfalls um real 47 % im Vergleich zum Vorjahr zu. Aus dem Inland kamen 36 % mehr Orders, die Auslandsaufträge legten um 52 % zu. Aus den Euro-Ländern wurde eine Steigerung von 58 % verbucht, aus den Nicht-Euro-Ländern kamen 50 % mehr Bestellungen.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?