Kein Bild vorhanden

Daten für die Fahrzeugdiagnose und Steuergeräte-Flashprogrammierung lassen sich nach dem Open Diagnostic Data Exchange Format (ODX) in standardisierter Form beschreiben. Mit der Erweiterung ODX-LINK wird das Mess- und Applikationswerkzeug INCA zu einem integrierten Applikations- und Diagnosewerkzeug.

Die Bedienelemente der grafischen Benutzeroberfläche von ODX-LINK fügen sich nahtlos in die INCA-Experimentierumgebung ein. Alle Diagnose-Informationen werden auf Basis der fahrzeugspezifischen ODX-Beschreibung im Klartext dargestellt. Speziell für den Zugriff auf Diagnosedaten von abgasrelevanten Steuergeräten stellt ODX-LINK eine anwendungsorientierte Bedienoberfläche zur Verfügung, mit der die Standard „OBD-Modes“ Hersteller-unabhängig abgefragt werden können (OBD-Scantool-Funktion).

Neben dem Zugriff auf Diagnose-Informationen ermöglicht ODX-LINK die Flashprogrammierung von Steuergeräten auf Basis der ODX-Beschreibung.

374ei1008

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ETAS GmbH

Borsigstrasse 24
70469 Stuttgart
Germany