RISC-V-basiertes System-on-Chip namens Raven

X-Fab und Efabless haben einen RISC-V-basierten System-on-Chip namens Raven produziert. (Bild: X-Fab)

X-FAB Silicon Foundries hat zusammen mit der Crowdsourcing-IC-Plattform Efabless ein Referenzdesign für ein RISC-V-basiertes System-on-Chip (Soc) entwickelt.

Von der Entwicklung des Designs bis zur Herstellung des Chips dauerte es drei Monate, wobei für den Prozess Open-Source-Tools genutzt wurden. Das Mixed-Signal SoC Raven basiert auf dem von der Community konzipierten Pico-RV32-RISC-V-Kern. Efabless testete den Raven bei 100 MHz im Labor und Simulationen zufolge sollte das SoC bei 150 MHz arbeiten können.

Die Partner nutzten bei der Herstellung des Raven den flexiblen 180-nm-Prozess XH018 von X-Fab.

Das neue Halbleiterdesign ist funktionsfähig und Efabless entwickelt derzeit mit anderen Unternehmen Derivate. Raven steht der Community auf dem Efabless-Marktplatz als Referenzdesign zur Verfügung. Nutzer müssen dafür keine Lizenzgebühr bezahlen.

(gk)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?