Umicore geht Partnerschaft mit Samsung SDI ein

Umicore liefert Kathodenmaterial für Lithium-Ionen-Batterien an Samsung SDI. (Bild: Umicore)

Umicore und Samsung SDI haben vereinbart, dass der Materialtechnologiekonzern ab dem Jahr 2020 fast 80.000 Tonnen Hochleistungs-NMC-Kathodenmaterial an den Elektronikhersteller für seine Lithium-Ionen-Batterien liefert.

Diese Materialien stammen von Werken aus verschiedenen Regionen, mehrheitlich zunächst aus Korea. Ein Großteil der vereinbarten Mengen ist für Automobilanwendungen, ein kleinerer Teil für Energiespeichersysteme.

Die festgelegte Volumenverpflichtung soll dazu beitragen, die Transparenz in der Lieferkette von Elektrofahrzeugen zu erhöhen. EV-Hersteller und Lieferanten könnten nun besser die erforderlichen Kapazitäten einplanen, teilte Umicore mit.

 

 

(gk)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?