Kein Bild vorhanden

Der private Messeveranstalter Paul Eberhard Schall zieht mit seinem Messe-Portfolie von Sinsheim nach Stuttgart um. „15 Jahre lang war das Messegelände an der A6 für unsere Messen und Ausstellungen der ideale Standort“ erläuterte Schall auf der Jahrespressekonferenz der Stuttgarter Messe- und Kongressgesellschaft (SMK). „Allerdings sind die Grenzen für internationale Messen in Sinsheim nun erreicht und ein weiterer Ausbau ist nicht mehr möglich.“ Ein Umzug in die Neue Messe Stuttgart lag demnach nahe und war praktisch nur eine Frage der Zeit. Bereits im Herbst 2007 soll als erstes die Motek in der Landeshauptstadt ihre Pforten öffnen. Ab 2008 werden dann alle anderen Messen in der Neuen Messe Stuttgart durchgeführt.


Ulrich Kromer, Geschäftsführer der SMK, bezeichnete die neue Kooperation mit der Firmengruppe Schall, die bereits von 1964 bis 1981 Messen in Stuttgart veranstaltet hatte, als „Meilenstein für die Weiterentwicklung des Standorts“. Das Paket der zehn nun nach Stuttgart kommenden Schall-Messen umfasst derzeit rund 3.500 Aussteller und 220.000 Besucher.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

P. E. Schall GmbH & Co. KG Messeunternehmen

Gustav-Werner-Straße 6
72636 Frickenhausen
Germany