neue Niederlassung von Sensor-Technik Wiedemann in Chemnitz

Sensor-Technik Wiedemann eröffnet neue Dependance in Chemnitz. (Bild: STW)

Sensor-Technik Wiedemann (STW) hat am Technologie-Campus in Chemnitz seine dritte Betriebsstätte eröffnet.

Die Fachleute des Unternehmens im Bereich inertiale Mess-Systeme wollen dort eine neue Familie von Neigungs-, Beschleunigungs- und Gyrosensoren entwickeln. Dies umfasst Konzeption, technische Realisierung, Inbetriebnahme und Prüfung der Vorserie. Der Serienstart für die automotive-qualifizierten Einstiegsprodukte ist für das erste Halbjahr 2020 am Standort Kaufbeuren geplant.

In Chemnitz sollen die Entwickler von STW auch die Grundlagen für weitere neue Produkte zum Beispiel zur Umfeld- und Zustandsüberwachung für mobile Applikationen schaffen. Sie wollen dabei auch auf das Technologienetzwerk der Region zurückgreifen, beispielsweise das Fraunhofer-Institut ENAS und das Fraunhofer IVI in Dresden.

 

(gk)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Sensor-Technik Wiedemann GmbH

Am Bärenwald 6
87600 Kaufbeuren
Germany