Electric Car in Charging Station.

Power supply for electric car charging. Electric car charging station. Close up of the power supply plugged into an electric car being charged. Bild: kasto - Fotolia

Siemens holt sich beim Zugang zum Elektroauto-Markt Starthilfe von Valeo. Mit dem neuen Joint-Venture wollen die beiden Unternehmen eine Komplettlösung von Hochvolt-Komponenten (mit mehr als 60 V) und -Systemen anbieten, die in allen Elektrofahrzeugtypen (Hybridfahrzeuge, Plug-In Hybrid- und reinen Elektrofahrzeugen) zum Einsatz kommen können: Elektromotoren, Bordladegeräte, Umrichter und DC/DC-Wandler.

In dem Projekt sollen laut aktuellen Informationen der Valeo-Geschäftsbereich Hochvolt-Leistungselektronik (Bordladegeräte, Umrichter, DC/DC-Wandler) mit dem Bereich E-Car Powertrain Systems (Elektromotoren, Umrichter) von Siemens miteinander verschmelzen. Der Valeo-Bereich bringt dabei 200 Mitarbeiter, davon 90 in Frankreich, in das Joint Venture ein. Siemens beschäftigt 500 Arbeitnehmer bei E-Car Powertrain Systems, davon 370 in Deutschland und 130 in China.

Das Vorhaben ist noch den Arbeitnehmervertretungen zur Beratung vorzulegen und bedarf zusätzlich der Genehmigung der entsprechenden Aufsichtsbehörden.

(jck)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?