René Schneider hat die Leitung des Softing-Segments ‚Automotive‘ übernommen und wurde in die Geschäftsführung der Softing Automotive Electronics sowie der Softing Automotive Electronics (Kirchentellinsfurt) berufen. Softing

René Schneider hat die Leitung des Softing-Segments ‚Automotive‘ übernommen und wurde in die Geschäftsführung der Softing Automotive Electronics sowie der Softing Automotive Electronics (Kirchentellinsfurt) berufen. (Bild: Softing)

Zudem verstärkt René Schneider die Geschäftsführung der Softing Automotive Electronics GmbH sowie der Softing Automotive Electronics (Kirchentellinsfurt) GmbH. Er verfügt über Erfahrungen vor allem „in der Optimierung von Entwicklungsorganisationen sowie im Ausbau zukunftsträchtiger Geschäftsfelder, unter anderem im Bereich Elektrik/Elektronik“, sagte Dr. Wolfgang Trier, Vorstand der Softing AG. Schneider ist am Hauptsitz des Unternehmens in Haar bei München tätig. Früher war er bei Star Engineering als Niederlassungsleiter und Business Development Manager für den Aufbau eines neuen Standortes, den Vertrieb und das Recruiting verantwortlich. Zudem leitete er den Ausbau des Bereiches Automotive E/E der AKKA-Gruppe. Zuletzt hatte er bei AKKA Technologies die Position des Regional Managing Directors (Deutschland Süd Ost) im Bereich Automotive, Luft- und Raumfahrt inne.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?