Kein Bild vorhanden

ORINOCO befindet sich gegenwärtig in der Testphase und kommt im Herbst 2001 auf den Markt. Es erlaubt gegenüber herkömmlichen Verfahren eine Verkürzung der Chip-Entwicklungszeit um bis zu 300 Prozent. Konstrukteure können mit seiner Hilfe schnell, einfach und effektiv bereits im Frühstadium der Entwicklung alle Möglichkeiten zur Optimierung durchspielen. Weitere aufwendige und zeitraubende Entwicklungsschritte werden so überflüssig.


Prof. Dr. Wolfgang Nebel, Professor für Technische Informatik, Vize-Präsident der Universität und Vorstandsmitglied des Informatik-Instituts OFFIS erläutert: „Wir haben herausgefunden, dass das größte Potenzial zur Optimierung nur durch die Kombination neuester Halbleitertechnik mit der besten Algorithmen- und Systemarchitektur ermöglicht wird. Nur dadurch dass die Zielvorgaben im Vorfeld optimal strukturiert waren und die neueste Technik eingesetzt wurde, waren die signifikanten Leistungsverbesserungen zu erreichen.“

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Alcatel Microelectronics

Arabellastraße 4
81925 München
Germany

ARM Germany GmbH

Bretonischer Ring 16
85630 Grasbrunn
Germany

Siemens AG-2

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg
Germany