Stäuble liefert Schnell-Ladestecker für Transportfahrzeuge im Hafen von Long Beach.

Stäuble liefert Schnell-Ladestecker für Transportfahrzeuge im Hafen von Long Beach. (Bild: Stäuble)

Stäubli Electrical Connectors hat mit SSA Marine einen Vertrag über die Lieferung von automatischen Ladestationen für 33 Transportfahrzeuge im Hafen von Long Beach in Kalifornien unterzeichnet. Dieses Projekt soll das größte automatisierte Ladeprogramm für Elektrofahrzeuge in den Häfen der Vereinigten Staaten sein.

Der Verwalter des Terminals im Hafen von Long Beach wandelt 33 dieselbetriebene Transportfahrzeuge um, indem er sie mit vollelektrischen Antriebssystemen ausstattet. Tritium wird seine 175-kW-DC-Hochleistungsladegeräte (HPCs) Veefil-PK installieren, um die Terminal-Fahrzeuge zu betreiben.

Die HPCs werden mit dem Stäubli-Schnellladestecker (QCC) ausgestattet, einem Schnellladesystem zum automatischen Laden von Elektrofahrzeugen, damit alle 33 Terminalfahrzeuge automatisch und gleichzeitig geladen werden können. Das QCC-System verfügt über ein geschlossenes Design, das selbstreinigend ist, auf beiden Seiten des Steckverbinders berührungsgeschützt ist und Fehlausrichtungen korrigiert. Es ermöglicht die automatische Verbindung der Ladegeräte von Tritium mit der Steckerbuchse, die an jedem Hafenfahrzeug nachgerüstet wird.

(gk)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Stäubli Electrical Connectors AG

Stockbrunnenrain 9
4123 Allschwil
Switzerland