Der neue 3D-Micromac-Vorstand Uwe Wagner

(Bild: 3D-Micromac)

Tino Petsch bleibt 3D-Micromac als Berater erhalten.

Der Gründer und bisherige Mehrheitsaktionär von 3D-Micromac Tino Petsch hat einen Teil seines Aktienpaketes verkauft und wird sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen 3D-Micromag

Der Gründer und bisherige Mehrheitsaktionär des Anbieters für Systeme in der Lasermikrobearbeitung und Rolle-zu-Rolle-Laserbearbeitung, Tino Petsch, hat einen Teil seines Aktienpaketes an das in der Pressemeldung nicht näher spezifierte Investorenkonsortium ebenfalls verkauft und wird sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen. Er bleibt dem Unternehmen als Berater erhalten. Sein bisheriger Vorstandskollege, Uwe Wagner, führt die Geschäfte von 3D-Micromac gesamtverantwortlich weiter.

Wagner ist seit 2012 für 3D-Micromac tätig, 2017 wurde er in den Vorstand der Aktiengesellschaft bestellt. Vorherige Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren unter anderem am Laserzentrum Hannover (LZH), bei LPKF Laser & Electronics, Jenoptik Automatisierungstechnik sowie Jenoptik Laser. Tino Petsch

(sd)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?