Kein Bild vorhanden

Zur Sicherstellung einer optimalen Haftung von Vergussmaterial und Werkstückoberfläche bei elektronischen Bauteilen gibt es vollautomatisierten Inline-Vergussanlagen von Scheugenpflug. Sie werden zur Vorbehandlung der Bauteilgehäuse mit einer Atmosphärendruck-Plasmaanlage kombiniert, welche die Oberflächen der Werkstücke mikrofein vorreinigt und aktiviert.

Scheugenpflug hat gemeinsam mit Plasmatreat ein Verfahren zum Einsatz gebracht, welches die Technologien beider Unternehmen optimal vereint. Scheugenpflug verknüpft die beiden Anwendungen in seinen Inline-Anlagen und ermöglicht somit einen vollautomatischen Durchlauf.

Dies ist besonders wichtig, um erneute Verschmutzungen durch Wartezeiten oder manuelle Eingriffe zu verhindern. Bei den Anlagen wird der Gesamtprozess, mit entsprechender Signalübergabe an die Steuerung der Plasmaeinheit, von der Vergusseinheit aus automatisch kontrolliert. Der Bewegungsablauf der Plasmadüse und des Dosierkopfes sind identisch und müssen somit nur ein mal programmiert werden.

530pr1107

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?