Für die Entwicklung und Prüfung elektronischer Bauteile und Produkte stellt Agilent den ersten Funktions-/Arbiträr-Generator vor, der Pulse mit veränderbarer Flanke sowie Pulsbreitenmodulation bietet.

Der neue 20 MHz Funktions-/Arbiträr-Generator Agilent 33220A bietet erstmals die Möglichkeit, Pulse in ihrer Flankencharakteristik zu verändern und macht auch Pulsbreitenmodulation (PBM) für flexible Signalgestaltung möglich. In Verbindung mit der Fähigkeit des Agilent 33220A, 64-K-Punkt-Arbiträrsignale mit 50 MSa/s und 14 Bits erzeugen zu können, bedeutet dies eine hohe Funktionalität für Design, Verifizierung sowie Prüfung von elektronischen Bauteilen, Baugruppen und Endprodukten in zahlreichen Bereichen wie Elektronik, Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und Computerindustrie.

Reine Ausgangssignale
Der Agilent 33220A erzeugt mit Hilfe direkter Digitalsynthese stabile, genaue und unverfälschte Ausgangssignale mit geringer Verzerrung. Eine optionale externe Taktreferenz liefert ein 10 MHz Taktsignal, mit dem mehrere Instrumente bei Einsatzbereichen mit mehreren Kanälen synchronisiert werden können. Dank der Fähigkeit, Pulse mit veränderlichen Flanken bis 5 MHz und einstellbarer Periode, Pulsbreite und Amplitude zu erzeugen, eignet sich der Agilent 33220A optimal für Anwendungsbereiche bei denen flexible Pulssignale benötigt werden. Der 33220A bietet darüber hinaus direkten Zugang zu Grundfunktionen sowie einfacheren Zugang zu Arbiträrsignalen und beschleunigt so den Testablauf.

Schnittstellen-Vielfalt
Der Agilent 33220A ist das erste Instrument in seiner Preisklasse des Unternehmens, das serienmäßig mit USB-, Ethernet- und GPIB-Schnittstellen ausgestattet ist und so schnell und einfach an einen PC, an andere Instrumente eines Testsystems oder an ein Netzwerk angeschlossen werden kann. Auf diese Weise können Arbeitsgruppen auf die Ergebnisse zugreifen. Der Funktionsgenerator kann auch aus der Distanz über die virtuelle Frontplatte (33220A-Webseite) gesteuert werden. Alle drei Schnittstellen ermöglichen die Erzeugung von Arbiträrsignalen mit der Agilent Signaleditorsoftware IntuiLink oder anderen Applikationen auf der Basis von Microsoft Windows. Außerdem kann auch ein Signal zur Ausgabe auf den 33220A heruntergeladen werden.

Agilent Technologies
Tel. (01) 251 25-7006
messtechnik_vertrieb@agilent.com
http://www.agilent.com

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?