Intelli Flash

Western Digital verkauft Intelli Flash an DDN (Bild: Western Digital)

Die Western Digital Corporation verkauft den Bereich Intelli Flash an DDN, einen Anbieter von Multi-Cloud-Datenmanagement und Dienstleistungen im Bereich künstlicher Intelligenz.

Western Digital möchte den Geschäftsbereich Speichersysteme, der aus Intelli Flash und Active Scale besteht, aufgeben. Für den Bereich Active Scale prüft das Unternehmen derzeit verschiedene Möglichkeiten.

Künftig legt der Anbieter den Fokus auf Rechenzentrums-Speicherinfrastruktur und -Plattformen.

Das Unternehmen werde weiterhin einer der größten Anwender von Intelli-Flash-Lösungen sein und wolle den Anwendern weiterhin einen guten Service bieten, sagte Phil Bullinger, Senior Vice President & General Manager des Geschäftsbereichs Data Center Systems bei Western Digital.

Der Dateninfrastruktur-Anbieter vereinbarte mit DDN auch eine mehrjährige Zusammenarbeit. Dabei wird DDN Western Digital mehr Festplatten und SSDs abnehmen.

 

(gk)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?