Marvell und Analog Devices kooperieren, um integrierte 5G-DFE-ASIC-Lösungen (Digital Front End) mit angebundenen HF-Transceivern zu entwickeln. Auch arbeiten sie bei der Entwicklung einer neuen Generation von Radio-Unit-Lösungen zusammen, deren Basisband- und HF-Technologie sich für eine Vielzahl von Funktionsaufteilungen und Architekturen eignet.

Analog Devices kooperiert mit Marvell bei 5G-DFE-ASIC-Lösungen

Analog Devices kooperiert mit Marvell bei 5G-DFE-ASIC-Lösungen Analog Devices

Die durch den massiven MIMO-Einsatz und die Anforderungen des Millimeterwellen-Spektrums bewirkte wachsende Komplexität der 5G-RUs führt zu Herausforderungen beim HF- und Funknetzwerk-Design. Die Funktionen von HF-Technologie und Mixed-Signal-Technologie müssen mit digitalen ASICs und Basisband-Bausteinen aufgeteilt werden, um die für 5G typischen Anforderungen wie niedrigen Stromverbrauch, kleine Abmessungen und niedrige Kosten zu erfüllen. Marvell und ADI wollen diese RU-Designs verbessern, so dass sich damit standardmäßige und individuelle Implementierungen realisieren lassen.