ProVisIT ist eine einfach und intuitiv bedienbare Maschinenvisualisierung für das leistungsstarke Dynamisieren von Objektiven. Mehrfach verwendbare Objektinstanzen lassen dabei ein effektives Arbeiten zu. Merkmale der Software sind der freigrafische Editor, das einfache Zuweisen einer oder mehrerer Dynamisierungen zu einem Objekt, Passwortschutz für Projekte und Bibliotheken, das Bedienen der Runtime an der Maschine ohne Maus und eine objektbezogene, vom Anwender definierte HTML-Hilfe. Jedes Visualisierungsbild lässt sich in eine Anwender-Bibliothek einfügen und als Visualisierungsobjekt wieder verwenden.


Das Browsen von Programmteilen über den OPC-Server ProConOS ermöglicht es, Funktionsbaustein-Instanzen aus dem IEC-61131-Programm direkt mit einem Visualisierungsobjekt zu verknüpfen. Dadurch entfällt das aufwändige Verbinden jedes einzelnen OPC-Tags mit einzelnen Bildkomponenten. Alle Texte in Bildern oder Skripten können exportiert, übersetzt und wieder importiert werden, um eine Sprachumschaltung zu realisieren. Die Verwendung von Grafikelementen und Windows-Standardobjekten wird unterstützt. Mittels einer Querverweisliste behält man auch große Objekte immer im Auge.