Kithara: Damit man es bei EtherCAT nicht mit einer Black Box zu tun hat, beleuchtet der Master Monitor 2009 die innere Struktur. Die grafische Windows-Anwendung unterstützt die Visualisierung und Verwaltung von EtherCAT-Topologien. Die Software arbeitet Hand in Hand mit dem EtherCAT Master des Herstellers zusammen, der Teil der Reihe RealTime Suite ist. Mit Hilfe des Master Monitors steht eine intuitiv benutzbare Umgebung bereit, um angeschlossene EtherCAT-Topologien bis hinunter auf die einzelne Datenvariable sichtbar zu machen. Es ist möglich, die erfasste Struktur der angeschlossenen Slave-Devices in einer speziellen XML-Datei zu speichern, um diese mit einer später realisierten Struktur automatisch auf Übereinstimmung überprüfen zu können. Ebenso kann die Datei auch aus einzelnen Bausteinen manuell zusammengefügt werden. (rm)

554iee0109