AKAmatrix ist ein eigenständiger 2D-Codeleser, der Beleuchtung, Bilderfassung und -verarbeitung sowie Dekodierung und Datenübertragung in einer Einheit zusammenfasst. Mit Leseraten von bis zu 125 Codes pro Sekunde für eine Datenmatrix von 14 x 14 Elementen meistert er unterschiedliche Markierungsmethoden sowie Variationen bei Produktmaterial, -farbe und -oberflächenbehandlung.


Dabei ermöglicht er neben einer Lesefunktion die gleichzeitige online-Prüfung. Auch extrem kleine Codes sollen problemlos dekodiert werden. Das Gerät für Hochgeschwindigkeits- sowie statische Anwendungen meistert schwierige Anwendungen wie genadelte Codes mit schlechtem Kontrast zuverlässig und ohne Schleierbildung oder Sättigung.