Die intelligenten Kameras der Iris-P-Serie von Matrox sind in einem zweiteiligen, per MDR26-Stecker verbundenen Design realisiert und nutzen ein Standard-Camera-Link-Kabel zur Anbindung des abgesetzten Kamerakopfes an die Prozessoreinheit. Der kompakte Kamerakopf kann einfach an geringe Platzverhältnisse angepasst werden und ist damit sehr flexibel beim Einbau. Die verschiedenen Progressive-Scan-Sensoren der von Rauscher lieferbaren Monochrom- bzw. Farb-Kamera bieten Auflösungen von bis zu 1280×1024 Pixel und Frameraten von bis zu 100 Bilder/Sekunde. Die intelligente Kamera-Serie ist vollständig programmierbar und kann durch OEMs und Systemintegratoren an Kundenwünsche angepasst werden.