Maxim-Dallas stellt mit dem MAX5440 einen Controller für Lautstärke und Tonbalance vor, die durch eine entprellte Drehgeberschnittstelle geregelt werden. Kein externer Mikrocontroller, GPIO, oder eine Entprell-Schaltung wird für diese Schnittstelle benötigt. Ein integrierter Algorithmus regelt separat die Lauststärke und Tonbalance. Gepufferte Abgriffausgänge ermöglichen den Anschluss des ICs direkt zum Audioverstärker. Eine integrierte Spannungsquelle stellt den notwendigen Arbeitsspannungspunkt (VDD – VSS)/2 für unipolare Eingangssignale ein, ohne dass man teure, platzfordernde und externe Referenzquellen einsetzen muss.

Die Drehgeber-Schnittstelle verwendet eine Grey-Scale-Codierung, um den Abgriff an der 40 kÙ Widerstandskette hinauf und hinunter zu fahren. Der Baustein kommt in 24-poligen SSOPs und ist wesentlich kleiner als mechanische Potentiometer mit dazugehöriger Beschaltung, die notwendig sind, die gleiche Funktion zu realisieren. Der Audiocontroller spart Leistung, indem er mit einer einfachen Versorgung von 2,7 bis +5,5 V oder +/-2,7 V auskommt und einen Strom von weniger als 0,5 µA im Standbymodus verbraucht.

529ei1106