Das wird von Maxim durch Integration eines synchronen Himalaya-Abwärtswandlers mit großem Eingangsspannungsbereich mit eingebauten FETs, Kompensation und anderen Funktionen mit einer integrierten Induktivität erreicht.

Maxim

Maxims Himalaya uSLIC-Lösungen, die industrieweit kleinsten Power-Module, revolutionieren Designs für bauraumlimitierte Anwendungen Maxim Integrated

Die DC/DC-Abwärtswandler-Module können über einen großen Eingangsspannungsbereich von 4 V bis 42 V betrieben und in einem Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C eingesetzt werden. Die Module entsprechen den CISPR 22 (EN 55022) Class B EMV-Emissionsstandards sowie JESD22-B103/B104/B111 Fall-, Schock- und Vibrationsstandards.