24025.jpg

Murrelektronik

Er benötigt nur 22,5 mm Platz auf der Tragschiene. Alle Klemmen sind in Federzugtechnik ausgeführt – damit sind sie rüttelfest und wartungsfrei. Ein integrierter Gleichrichter (Einweg- und Brückengleichrichtung) lässt sich direkt mit dem 24-V-DC-Signal eines SPS-Ausganges steuern. Eine Status-LED zeigt den aktuelle Schaltzustand des aktiven Bremsgleichrichters an. Die Ausgangsspannung des Gerätes liegt – in Abhängigkeit von der Eingangsspannung – zwischen 180 und 215 V DC. Mit einem maximalen Ausgangsstrom von 0,75 A bedient der aktive Bremsgleichrichter Bremsen bis zu einer Leistung von 160 W.