Membrandosierventil DV-5625-MED

Membrandosierventil DV-5625-MED Vieweg

Die minimale Dosiermenge kann materialabhängig bis zu 0,001 ml sein. Das Membranventil wird vertikal montiert, der passende Ventilhalter lässt sich auf einen Ventilständer oder an einen Dosierroboter montieren. Die Funktionsweise ist so aufgebaut, dass das Ventil mit Druckluftimpuls geöffnet und mithilfe einer eingebauten Feder wieder geschlossen wird. Der Öffnungshub lässt sich über eine Feinverstellung am Kopf des Ventils exakt einrichten. Zum Lieferumfang gehören Anschlussleitungen, ein kleines Dosiernadelsortiment und Conditioner zur Reinigung des Ventils.

SMT Hybrid Packaging 2018: Halle 5, Stand 100