Am 30. Oktober stellen Volker Haaf und sein Team von der Gerhard Schubert GmbH während der Praxistagung „Roboter in der Verpackungsindustrie“ in München ein Konzept vor, das es Betreibern ermöglichen soll, ihren menschlichen Mitarbeitern künftig helfende Roboterhände zur Seite zu stellen.

Volker Haaf referiert auf der Praxistagung über die Fortschritte der Entwicklung von Cobotern in der Verpackungsindustrie.

Volker Haaf referiert auf der Praxistagung über die Fortschritte bei der Entwicklung von Cobotern in der Verpackungsindustrie. Gerhard Schubert GmbH

Ein besonderes Augenmerk soll hierbei auf dem scheinbaren Widerspruch zwischen der erforderlichen Geschwindigkeit sowie der Sicherheit am Arbeitsplatz liegen, da sich Mensch und Cobot in der Verpackungsindustrie oft einen Arbeitsplatz teilen. Weiterhin soll das Konzept erläutern, wie sich Roboter in Brownfield-Anlagen gewinnbringend integrieren lassen, was in Sachen Konnektivität zu beachten ist und wie die Technik Betreibern die wirtschaftliche Produktion in Losgröße 1 ermöglicht.

Das vollständige Programm der Praxistagung „Roboter in der Verpackungsindustrie“ sowie alle weiteren Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.