Die allgemein verfügbare Software erlaubt zum Beispiel die Optimierung der Fertigungstechnik & Planungsabläufe. Mit Los-zu-Los Abhängigkeiten können Produktionsplaner Produktionslose, die ein Netzwerk von Abhängigkeiten zu anderen Losen aufweisen, einplanen, wodurch Zeit und Lagerbestand sichergestellt wird und gleichzeitig Planungskonflikte und Produktionsverzögerungen minimiert werden.  Die Funktion, Prozesse zwischen den Werken austauschen zu können, ermöglicht es, Produktionsprozesse und diese begleitende Dokumentationen von einem Werk zum anderen zu übertragen, ohne dass dafür Prozesse neu erstellt werden müssten.

Mit FactoryLogix20171 soll die agile und vernetzte Fabrik Operational Excellence erreicht werden.

Mit FactoryLogix20171 soll die agile und vernetzte Fabrik Operational Excellence erreicht werden. Aegis

Die Entwicklung von spontanen, adaptiven Prozessen – Engineer-to-Order (ETO) bietet die Möglichkeit, vollständig verwaltete Prozessausnahmen einschließlich der Produktrückverfolgbarkeit, Traceabillity des Materials und des Prozesses und der Bereitstellung von Dokumentationen etc. zu entwickeln. Ein weiteres Kennzeichen ist die verbesserte Ergonomie für gesteigerten Durchsatz – FactoryLogix 2017.1 bietet für häufig verwendete Funktionen noch mehr Barcode- und Tastaturkürzel und unterstützt jetzt auch die Sprachsteuerung.

Um dem Bedürfnis nach vereinfachter Compliance hinsichtlich der regulatorischen Anforderungen gerecht werden zu können, hat seine Fähigkeiten für erweiterte Analytik, Alarme, Auslöser und Eskalationen in Workflows weiter ausgebaut und verfügt jetzt über AS9100 Berichte, die sofort zur Verfügung stehen.

Zudem umfasst die Plattform nach Unternehmensangaben einen bewährten Industrial Internet of Things (IIoT) Backbone in Echtzeit, der die Datensammlung von Millionen von Maschinen und Geräten ermöglicht und die umsetzbare Intelligenz bereitstellt, die erforderlich ist, um Manufacturing Excellence zu erreichen. Mit FactoryLogix 2017.1 führt Aegis noch weitere Plug & Play Konnektoren in seine Bibliothek ein, um das vernetzte Ökosystem weiter zu ermöglichen.