Messende IR-Lichtgitter Contrinex

Messende IR-Lichtgitter Contrinex

Contrinex: Da die Strahlen parallel und überkreuzt laufen, liegt die maximale Auflösung im zentralen Messbereich bei 6 mm. Wenn weniger Genauigkeit gefragt ist, bietet sich die Variante mit einem Zentralstrahlenabstand von 12 mm und einer Auflösung von 14 mm an. Die Ansprechzeiten liegen zwischen 4 und 14 ms je nach Messhöhe und Strahlenabstand. Messwerte werden als analoges 0-bis-10-V- oder 4-bis-20-mA-Signal ausgegeben. Der Messbereich (Position oder Dimension des Objekts) lässt sich über Switches einstellen. Sind zwei Lichtgitter zueinander um 90° versetzt verbaut, lassen sich Höhe und Breite eines Objekts messen. Zusätzlich lässt sich über die Laufgeschwindigkeit des Bandes die Länge ermitteln. Die messenden Lichtgitter eignen sich für den Einsatz in der Logistik, etwa um im Warenlager Kisten automatisch nach Größe einzusortieren. Weitere Anwendungen finden sich u.a. in automatisierten Verpackungsanlagen oder in der Holzindustrie.