Die universell einsetzbaren Messumformer vom Typ Uniflex CI 45 rail line sind nur 22,5 mm breit und werden über abnehmbare Stecker an den Feldbus angeschlossen. An den hochauflösenden (> 15 Bit) und schnell abtastenden (100 ms) Universaleingang lassen sich Signale von Temperatur (TC, RTD), Widerstand, Strom und Spannung (V, mV, auch hochohmig) einspeisen. Ein zweiter Eingang ist für O2-Sonden, Frequenzen und Zählfunktionen. Neben dem galvanisch getrennten, hochauflösenden U/I-Analogausgang können zwei Alarmrelais verwendet werden. Die Bedienung erfolgt über drei Tasten und ein mehrzeiliges LCD-Display.


Eine BluePort-Frontschnittstelle dient der Konfiguration per PC mit der BlueControl-Software. Ein zusätzlicher RS485-Direktanschluss liefert eine kabellose Bus-Querverbindung über Anreihstecker in der Hutschiene zu weiteren Geräten der Reihe. Für alle gängigen Feldbusse wie Profibus, CAN und Ethernet stehen Feldbuskoppler bereit, um weitere Geräte an SPS, IPC und Terminals anzuschließen.