Laut IDC erreicht der Markt für Festplatten im Automobil eine Größe von 10 Mio. Stück in 2008. Fujitsu liefert mit  Navi 1 und 2  / Modell MHV2040AC/30AC/20AC seit längerem Kfz-taugliche 2,5“ Festplattenlaufwerke mit 20, 30 oder 40 MByte und ATA-Interface. Sie drehen mit 4200 min-1, arbeiten im Temperaturbereich –20…+80°C, im Feuchtebereich (rel.) 8…90% und in Höhen von –300…3000m. Sie sind schock- und vibrationsfest (300/225 (2ms) bzw. 1G jeweils im Betrieb, die Empfindlichkeit gegen Akustik ist 26 dBA max random.


Weitere Daten sind: Abmessungen 9,5 x 7 x 10 mm (hxbxl), Ub=5,5V (1,2A spin up Strom), Standby 0,2W, Sleep 0,1W, durchschnittliche Positionierzeit ist 12(Read) und 14 ms (Write) und die Startzeit wird mit 5s angegeben.


Das jüngst vorgestellte Modell EE25 ist die erste 2,5“ Festplatte von Seagate, die speziell für den Einsatz im Kfz entwickelt wurde. Es gibt sie mit Kapazitäten von 20, 30 und 40 GByte und bietet so wie die Fujitsu-Harddisk genügend Platz für GPS-Navigation ohne DVDs sowie für hochwertige AV-Unterhaltung. Entsprechend dem Einsatzgebiet ist der Temperaturbereich –30…+85°C und die Vibrationsfestigkeit 2,2G. Weitere Daten hier: PATA und SATA-Interface, Drehzahl 5400 min-1, Transferrate 25 ms, Startzeit 6s und Akustikempfindlichkeit <25 dBA (typ).