Der Transceiver VSC8541RT ist ein Single-Port-Gigabit-Ethernet-Kupfer-PHY mit GMII-, RGMII-, MII- und RMII-Schnittstellen. Er ist Latch-up-sicher bis 78 MeV und die TID (Total Ionising Dose) ist bis zu 1000 Gy getestet. Mit dem gleichen strahlungstoleranten Chip und Gehäuse ist der VSC8540RT mit einer begrenzten Bitrate von 100 Mbit/s auch in kunststoff- und keramikqualifizierten Versionen erhältlich.

Strahlungsresistent für Weltraumanwendungen.

Der Transceiver VSC8541RT ist ein Single-Port Gigabit-Ethernet-Kupfer-PHY mit GMII-, RGMII-, MII- und RMII-Schnittstellen. Microchip

Die strahlungsqualifizierte MCU SAM3X8ERT befindet sich in einem SoC-Baustein (System on Chip) mit einem Arm Cortex-M3 Core, liefert 100 DMIPS und nutzt dasselbe Ökosystem wie die industrielle Variante. Sie enthält bis zu 512 KByte Dual Bank Flash, 100 KByte SRAM, einen A/D- und D/A-Wandler sowie einen Dual-CAN-Controller zusätzlich zur Ethernet-Funktion.

Mit der ARM M7 MCU SAMV71Q21RT (bis 600 DMIPS) und der 8-Bit-MCU-Serie ATmegaS128/64M1 teilen sich die beiden Bausteine die gleichen Entwicklungstools.