Auf dem 32-bit-CPU-Kern R32C/ 100 basieren für Automotivesysteme vorgesehenen Mikrocontroller der Baureihe R32C/100. Dank verbesserter Architektur, 32-bit-Multiplizierer, FPU und Barrel Shifter erzielen die 50 Bausteine bei gleicher Taktfrequenz die doppelte Verarbeitungsleistung der M32C/90-Serie. Der Stromverbrauch liegt bei typ. weniger als 0,7 mA/MHz. Neben einer Vielzahl an Peripheriefunk-tionen bieten die Bausteine mit Taktfrequenzen bis 64 MHz und enthalten 128 oder 256 kB Flashspeicher mit besonders hoher Schreibgeschwindigkeit. Die Se-rienproduktion ist ab 2009 vorgesehen. Verkürzen Programmierzeiten in der Massenproduktion.