Konfigurierbar als Zweipunktregler mit Limitkomparator oder als Dreipunktregler eignet sich der iTRON DR100 z. B. für den Schaltschrankbau oder die Gebäudeautomation. An den universellen Messeingang lassen sich Widerstandsthermometer, Thermoelemente sowie Strom- und Spannungssignale anschließen. Für unterschiedliche Aufgaben gibt es den Regler mit einem Relais (Wechsler) oder zwei Relais (Schließer) sowie mit verschiedenen Betriebsspannungen. Serienmäßig enthalten ist ein Logikausgang 0/5 V. Das zweizeilige alphanumerische Display zeigt Ist- und Sollwert an. Timer- und Rampenfunktion sowie Selbstoptimierung sind ebenso integriert wie die Setup-Schnittstelle. (mr)


SPS 2004: Halle 7A, Stand 507