Bildergalerie
Die Mikroskopkamera W30xHD liefert Bilder in bester HD-Qualität.
Auf einem 24-Zoll-Bildschirm kann der Betrachter Details bis zu 200-fach vergrößern.

Die W30xHD-Kamera ergänzt das Produktsortiment von Optilia. Der Lieferant TBK – Technisches Büro Kullik stellt auf der Productronica 2013 eine Erweiterung des Sortiments von HD-Inspektions-Mikroskopkameras von Optilia vor: Nun ist Full-HD auch mit erweitertem Zoom verfügbar. TBK lädt die Besucher ein, mit einem eigenen mitgebrachten Inspektionsobjekt die neuen Systeme auszuprobieren.

Die W30xHD bietet einen bis zu 30-fachen optischen Zoom und eine signifikante Erweiterung der Vergrößerungsmöglichkeiten  (bis zu 200-fach auf einem 24-Zoll-Monitor). Die W30xHD wird vor allem dort ihren Einsatz finden, wo eine sehr genaue Analyse des Objekts, bei starker Vergrößerung gewünscht ist. Die von Optilias Mikroskopkameras bekannte Full-HD-Qualität und die schnelle, exakte Autofokussierung sind auch bei diesem Produkttyp uneingeschränkt verfügbar, trotz der Erweiterung des Zoombereiches. Der Nutzer kann also von allen bekannten Eigenschaften der Optilia-Systeme profitieren.

Einen weiteren Meilenstein stellt das neue System im Bereich der Freesight-Kameramodelle dar. Diese ermöglichen dem Nutzer eine exzellente Sicht auf das Objekt bei einem Arbeitsabstand zwischen dem Objekt und der Kamera von bis zum 500 mm. Diese Eigenschaft ist nun kombiniert mit der brillanten Auflösung eines Full-HD-Bildes.

Der Optilia-Lieferant TBK versteht sich als Servicepartner und Systemausrüster. Er begleitet seine Kunden durch den gesamten Produktionsprozess mit aufeinander abgestimmten Markenprodukten vom Lötarbeitsplatz über die Qualitätsprüfung und Inspektion bis hin zu Reparatur und Rework. Die technischen Systeme des schwedischen Partners Optilia AB, Stockholm, dienen zur visuellen Inspektion, Qualitätskontrolle, Messung, Überwachung und Dokumentation. Sie empfehlen sind durch ihre Ergonomie, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Productronica 2013: Halle A4, Stand 231