Bressner: Die lüfterlosen Mini-PCs der Serie BT Neo sind in einem kompakten Aluminiumgehäuse (27,5 x 17,2 x 5,0 cm) untergebracht und in der Trendfarbe Schwarz erhältlich. Insgesamt 12 Modellvarianten mit unterschiedlicher CPU- und Schnittstellenkonfiguration decken einen weiten Einsatzbereich ab: Neben einem speziellen Low-Power-Board mit VIA C3-Prozesser gibt es auch Modelle mit Intel Celeron M (800 MHz) oder VIA Eden mit 1 GHz Taktfrequenz. Besonders vielfältig ist die Schnittstellenauswahl: Je nach Modell stehen bis zu sechs USB 2.0-Ports, bis zu vier 10/100 MBit LAN-Anschlüsse oder bis zu vier serielle COM-Schnittstellen zur Verfügung; Versionen mit Firewire (IEEE 1394), Video-in und TV-out sowie LVDS sind ebenfalls erhältlich. Für nachträgliche Erweiterungen eignet sich die Variante mit zwei PCMCIA-Steckplätzen. Ein Analog-, DSL- oder ISDN-Modem bzw. WLAN sind optional erhältlich. Alle Modelle haben Platz für eine 2,5″-Festplatte und werden mit vorinstalliertem Windows oder Linux ausgeliefert. (pe)

 

601iee0807