Der intelligente Miniantrieb IBL2403 eignet sich besonders für den Einsatz in kompakten Steuerungen für intelligente Achsen. Per Software lässt sich der kompakte Antrieb (65 x 58 x 21 mm) für bürstenlose, Schritt-, Gleichstrom und Linearmotoren bis 75 W (24 V, 3 A) konfigurieren. Die Programmierung der Mehrachsbewegungen, Formgebung, Getriebeübersetzung etc. erfolgt in der so genannten Technosoft Motion Language (TML) innerhalb einer graphischen Benutzeroberfläche. Neben Bibliotheken für C++, Delphi, Visual Basic oder LabView und S7 sind auch spezielle Starter-Kits für die Integration in bestehende Anwendungen erhältlich. Die Kommunikation erfolgt per CAN, RS485- oder RS232-Schnittstelle; eine CANopen-Version ist optional erhältlich. (pe)