European Business Award 2015, Kategorie „RSM Entrepreneur of the Year“.

European Business Award 2015, Kategorie „RSM Entrepreneur of the Year“.BMZ

Insgesamt haben sich in diesem Jahr 24.000 Unternehmen aus allen EU-Mitgliedsstaaten sowie aus der Türkei, Norwegen, Schweiz, Serbien, Kroatien und Mazedonien um einen der European Business Awards beworben. Die BMZ GmbH war zunächst einer der 709 nationalen Gewinner, die während des Wettbewerbs ermittelt wurden und setzte sich dann in ihrer Kategorie durch. Mit einer Dauer von 16 Monaten gilt der Wettbewerb als größter und härtester in Europa.

BMZ-Firmengründer und Inhaber Sven Bauer zeigte sich über Wahl zum „RSM Entrepreneur of the Year“ erfreut:  „Der Award ist eine besondere Auszeichnung für das gesamte Team und zeigt einmal mehr, wie viel Engagement und Know-how in mittelständischen europäischen Unternehmen steckt. Der nachhaltigere Umgang mit den endlichen fossilen Ressourcen sowie der Wunsch nach größtmöglicher Mobilität und Unabhängigkeit hat die Nachfrage nach intelligenten und professionellen Akku-Lösungen für Geräte, Fahrzeuge und Stromspeicheranlagen in den letzten Jahren rasant steigen lassen. Unser Ziel ist es, die Umwelt für die nächsten Generationen zu bewahren. Dabei stehen wir noch ganz am Anfang einer spannenden Zukunft.“

BMZ-Firmengründer und Inhaber Sven Bauer.

BMZ-Firmengründer und Inhaber Sven Bauer.BMZ

BMZ entwickelt und fertigt seit mehr als zwei Jahrzehnten hochwertige Lithium-Ionen-Akkus für namhafte Industriekunden aus aller Welt. 2014 erzielte das 1994 gegründete High-Tech-Unternehmen mit weltweit über 1200 Mitarbeitern und eigenen Fertigungsstätten in Deutschland, Polen, China sowie den USA knapp 300 Millionen Euro Umsatz, spätestens 2020 soll die 500-Millionen-Euro-Schwelle übersprungen werden.

Um die nötigen Voraussetzungen für dieses Wachstum zu schaffen, will BMZ vor allem auch am Industriestandort Deutschland weiter kräftig investieren. So sollen in den nächsten Jahren am Firmenhauptsitz in Karlstein 45 Millionen Euro in den Aufbau der größten Lithium-Akku-Fertigung Europas fließen. „Ein High-Tech-Unternehmen wie BMZ benötigt neben modernstem Equipment und einer gut funktionierenden Infrastruktur vor allem hoch motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter. Solange wir in Deutschland ausreichend davon finden, werden wir als Hersteller besonders hochwertiger und langlebiger Akkusysteme nicht nur unsere Entwicklungs-, sondern auch unsere Fertigungsaktivitäten hierzulande weiterhin sukzessive ausbauen.“