Laser-Triangulationstaster PT64 IPF electronic

Laser-Triangulationstaster PT64 IPF electronic

IPF: Die Geräte im IP67-Metallgehäuse integrieren eine Teachtaste zum Bestimmen des Messbereichs, zwei LED-Statusanzeigen, zwei Digitaleingänge, zwei Analogausgänge sowie zusätzlich zwei Digitalausgänge. Der Anschlussstecker lässt sich um 180° drehen. Alle Taster liefern ab Werk ein Abstandssignal bezogen auf den gesamten Messbereich. Dabei beträgt der kleinste Messbereich 21 bis 45 mm und der größte reicht von 150 bis 1.000 mm. Je nach Gerät und Messbereich erreichen die Taster außerdem Auflösungen von 6 bis 250 µm. Die Version mit punktförmigem Laserstrahl eignet sich zur Abstandsmessung und Positionierung sehr kleiner Objekte oder für genaue Messungen an spezifischen Positionen von Bauteilen mit komplexen Geometrien. Bei rauen bzw. inhomogenen Objektoberflächen kommen Geräte mit Laserlinie zum Einsatz. Typische Anwendungen sind gefräste bzw. geschruppte Metallteile, Gussteile oder Metalldrahtlagen auf Spulenkörpern.

Hannover Messe 2018: Halle 9, Stand H16