Sorgt mit Selbstschutzfuktionen wie Kurzschluss- oder Überstromschutz dafür, dass potentielle Schäden vermieden werden: Die UWE-Serie.

Sorgt mit Selbstschutzfuktionen wie Kurzschluss- oder Überstromschutz dafür, dass potentielle Schäden vermieden werden: Die UWE-Serie.

Bei der UWE-Spannungsreglerfamilie handelt es sich um isolierte Module im 1/8-Brick-Format, die mit einer festen Ausgangsspannung bei einer Leistung von bis zu 75 Watt glänzen. Vorteil: Sie lassen sich so als platzsparende 1:1-Alternative für
die in der Regel zum Einsatz kommen-
den 100-Watt-1/4-Brick-Wandler einsetzen, wenn die volle Leistung von 100 Watt nicht benötigt wird. Die Module verfügen über einen 4:1-Eingangsbereich von 9 bis 36 oder 18 bis 75 Volt DC. Zu den An­wendungsbereichen der Geräte zählen mobile und batteriebetriebene Geräte, Prüf-ausrüstungen, Telekommunikations- und Funktechnik sowie Distributed-Power-
Architekturen in Industrie, Militär- und Raumfahrttechnik, Netzwerktechnik und drahtlose Kommunikation sowie Büroausrüstung. Die 22,9 mal 58,4 mal 9,1 Millimeter großen Spannungsregler bieten feste Ausgangsspannungen zwischen 3,3 und 24 Volt DC, so dass sich die Kompatibilität mit Embedded-Systemen, CPU-Karten und Ins-trumenten-Subsystemen sicherstellen lässt. Vorteil des für einen Betriebstemperaturbereich von minus 40 bis plus 85 Grad Celsius – mit Derating – ausgelegten Gerätes: Es hat ein Synchrongleichrichter-Design, das einen Wirkungsgrad von 91,5 Prozent bei niedriger Verlustleistung nach sich zieht. Dadurch lässt sich die Serie in vielen Applikationen ohne Lüfter oder thermisches Derating einsetzen. Um den Betrieb in schwierigen Umgebungen zu realisieren, bietet der Hersteller die Geräte wahlweise mit einer Baseplate zur zusätzlichen Kühlung und zur Montage an. „Da die Wandler keine Rückwärtsleitung aufweisen, zeigen sie bei Vorspannung am Ausgang ein monotones Startverhalten und bieten somit größte Flexibilität bei den Anwendungen“, stellt Claude Abacherli, Produktmanager von Murata Power Solutions in Mansfield, einen weiteren Vorteil in den Vordergrund. (eck)