Ormazabal: Die Produktreihe der Mittelspannungsschaltanlage GAE in SF6-Technik wurde weiterentwickelt und verfügt jetzt über optimierte Messfelder in den bekannten, unterschiedlichen Anwendungsvarianten. Die Messfelder sind mit einer Breite von 850 mm recht kompakt und haben einen neuartigen Sammelschienenanschluss über einen SF6-Tank. Sie sind, wie die gesamte GAE-Produktreihe, nach IEC 62271-200 (IAC AFL 20kA 1 s) störlichtbogengeprüft. Neu ist auch die Möglichkeit für den Kunden, Wandler selbst einzubauen oder im Fehlerfall auszutauschen. Dies soll die Flexibilität für den Kunden steigern und deutliche Kostenersparnis im Störfall ermöglichen, versichert der spanische Hersteller. Die Messfelder werden als Varianten für direkte Entlastung in den Kabelkeller und mit Entlastungskanal nach oben mit integriertem Kühler für die heißen Gase angeboten. Die ebenfalls überarbeitete Absorbertechnik soll Sicherheit für Personen und Anlagen weiterhin auf sehr hohem Niveau gewährleisten.