Für Industrie und Auto
Die ausfallsichere Überwachung strommodulierter Sensoren ermöglicht das MLX16305 genannte IC von Melexis. Derartige Sensoren kommen meist als entfernt angeordnete Verriegelungschalter zum Einsatz, für die Diagnosefunktionen erforderlich sind – beispielsweise um zu überprüfen, ob die Sicherheitsgurte im Auto angelegt sind.


Das MLX16305 eignet sich aber auch für industrielle Anwendungen mit sicherheitsrelevanten Verriegelungsschaltern beispielsweise an Schutzabdeckungen für Werkzeugmaschinen. Ganz allgemein kann das IC mit beliebigen zweiadrigen Sensoren eingesetzt werden und unter anderem mit den Sensorinterface-ICs MLX90308/90314 im Current-Mode-Betrieb kombiniert werden.


Das IC des Typs MLX16305 wird als geregelte Stromversorgung mit Kurzschlussschutz für Anwendungen mit 12 V Batteriespannung verwendet und verfügt zusätzlich über Funktionen zum Erfassen des Stroms und der Spannung am Ausgang. Der Chip wird mit einer HV-CMOS-Technologie hergestellt und ist gegen Load Dump impulse bis 40 V geschützt.


ei0506