Daniela Deubel, Bartec, mit dem Mobiltelefon Pegasus (Bildquelle: Redaktion IEE)

Daniela Deubel, Bartec, mit dem Mobiltelefon Pegasus (Bildquelle: Redaktion IEE)

Das Mobiltelefon und Online-Tracking-System Pegasus wurde speziell für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen, wie der Chemie, Pharmazie, der Öl- und Gasbranche oder Raffinerien konzipiert. Das Gerät mit Schutzart IP65 lässt sich bei Temperaturen zwischen -20 und 60 °C verwenden. Mit dem Telefon können Mitarbeiter, die auf dem Werksgelände unterwegs sind, geortet werden, beispielsweise, wenn sie sich länger nicht gemeldet haben, und ein Unfall passiert sein könnte. Die Tastatur ist auch mit Handschuhen zu bedienen. Ein integrierter Lautsprecher ermöglicht Freisprechen für Tätigkeiten, bei denen beide Hände benötigt werden. Das Gerät ist mit einem Quadband GSM-Modul ausgestattet. Damit lässt es sich weltweit benutzen.