Moxa: Mit den ersten beiden Modellen der Modbus-Gateway-Familie Mgate wird der Modbus Reply Timeout beim Handhaben verschiedener Geräte innerhalb des gleichen Netzwerkes vermieden. Dies geschieht mittels Automatic Calibration Timeout. Für redundante Anwendungen stehen Multi Master- und Multi Request Support bereit. Derzeit in der Entwicklung befindliche erweiterte Eigenschaften enthalten eine Priorisierung der Anfragen, um sicherzustellen, dass Kontroll-Master den Überwachungs-Mastern vorgezogen werden. Über eine serielle Port-Umleitung werden serielle Master bei der Migration zur Ethernet-Infrastruktur weiterhin verwendbar sein. Mit einer 2 Port Switch-Funktion lassen sich zukünftig Ethernet-Verkabelungen vereinfachen und unnötige Switches für nur eine Geräteverbindung einsparen. (rm)

564iee0707