Radiometrix I9600 ist ein serieller Halbduplex-Modemchip für den Einsatz mit Breitband-Empfängern, -Sendern und -Sender/Empfängern, der mit einer Datenrate von 9600 Baud arbeitet. Zum schnellen und einfachen und Aufbau einer transparenten asynchronen Funkverbindung übernimmt der Chip Aufgaben wie beispielsweise Synchronisation, Bit-Balancing und Fehlerkorrektur. So lässt sich in bestehenden Applikationen problemlos eine Funkschnittstelle einbauen, ohne extra Software auf dem vorhandenen Mikrocontroller zu entwickeln. Um den Modemchip bei Bedarf doch an einen Mikrocontroller anzubinden, steht ein UART-Interface bereit.