M1-Automatisierungsmodul SCT202

M1-Automatisierungsmodul SCT202 Bachmann

Bachmann: Aufgaben wie Betriebsführung und Sicherheitstechnik sind damit ganzheitlich integriert, der Einsatz externer Lösungen erübrigt sich. Die gemeinsame Nutzung der erfassten Messgrößen für sichere und nicht sichere Automatisierungsaufgaben senkt die Systemkosten der Steuerung einer Windkraftanlage. Dabei ermöglichen die sicheren digitalen Ausgänge eine Sicherheitsreaktion in weniger als 1 ms. Das Safety-Modul bietet außerdem zwei Eingänge für Inkrementaldrehgeber samt Geberversorgung für beide Spannungspegel, zwei Zählereingänge sowie je zwei sichere Ein- und Ausgänge. Dazu kommt ein breites Spektrum an Referenzierungsmethoden bei Inkrementaldrehgebern. Die sichere, applikationsspezifische Verarbeitung der erfassten Werte in der Sicherheitssteuerung SLC284 schließlich ermöglicht die Umsetzung komplexer Szenarien wie die Erkennung von Überdrehzahlsituationen, Getriebebruch oder Cable-Twist.