Energy-Control-Summenstation SU1604 GMC-I Messtechnik

Energy-Control-Summenstation SU1604 GMC-I Messtechnik

GMC-I: Die so ermittelten Arbeits- oder Verbrauchswerte werden synchron zum Messintervall des Energieversorgers über definierte Zeiträume und ein programmierbares Intervall summiert und mit den zugehörigen Maxima gespeichert. Anhand dieser autarken Energie-Datenbank lassen sich alle elektrischen und nicht elektrischen Energien und Verbräuche erfassen, visualisieren, optimieren und kostenstellenbezogen abrechnen. Die Summenstation ist auf bis zu 64 Rechenkanäle erweiterbar. Dadurch lassen sich den Kanälen sowohl galvanisch getrennte S0-Zählereingänge zum Verarbeiten impulsförmiger S0-Eingangssignale als auch LON-Geräte über die verpolungssichere und galvanisch getrennte LON-Schnittstelle zuordnen. Neben je einer RS485 -und RS232-Schnittstelle ist die Station zudem mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet, die den entfernten Zugriff auf Gerätedaten über ein TCP/IP Netzwerk erlaubt,.