Die modularen Spindelantriebe im Baukastensystem von Maxon Motor senken den Entwicklungsaufwand. Dabei halten die extra für Spindeln angepassten Getriebe GP 22 S und GP 32 S hohen Belastungen stand. Dank der speziellen Spindelaufnahme ist eine besonders rasche Montage von kundenspezifischen Spindeln möglich.

Standardmässig stehen drei verschiedene Spindeltypen zur Auswahl: Metrische Spindeln und Trapezspindeln, sowie Kugelumlaufspindeln. Die Spindeln sind als Stahl- und Keramikvariante erhältlich, wobei die Länge bis zu einem Maximum von 200 mm frei gewählt werden kann. Passend zu den Spindeln werden entsprechende Spindelmuttern ausgeliefert.

Vorerst sind zwei verschiedene Größen von modifizierten Planetengetrieben mit den Durchmessern 22 mm und 32 mm verfügbar. Untersetzungen von 3.7:1 bis 1093:1 sorgen für maximale Drehmomente von 6 Nm und Drehzahlen bis 1600 min-1. Für den Antrieb des Systems stehen sowohl maxon-DC- als auch maxon-EC-Motoren zur Auswahl. Auch ein Encoder lässt sich – bei Bedarf mit CANopen-Anbindung – anschließen.

374ei0907